Chaos-Spiel und gemütlicher Abend am Lagerfeuer

Am Morgen des Tages standen eine Zimmerbesichtigung und anschließendes Basteln auf dem Programm.

Wir mussten leider den ersten Teil des Tages im Trockenen verbringen. Daher bekamen die Kinder nach dem Mittagessen von uns eine Zeitwette, auch bekannt unter dem Namen „Chaos-Spiel“. 40 Aufgaben mussten in der Gruppe in 90 Minuten gelöst werden. Haben Sie es geschafft? –

Den Abend verbrachten wir gemütlich am Lagerfeuer. Erst machten wir uns Pizza mit Hilfe zweier Murikas und zum Nachtisch durfte natürlich Stockbrot mit Nutella-Aufstrich nicht fehlen.

The show must go on!

Herzlich Willkommen liebes Publikum,

um Ihnen einen kurzen Einblick in den gestrigen Freitag zu liefern würde ich Sie bitten, sich einmal gemütlich hinzusetzen um die Eindrücke auf sich wirken zu lassen.

Badespaß am See

Nach gemütlichem Frühstück ging es los mit einem Tagesausflug an den Dreifelder Weiher. Nach einer kurzen Busfahrt ging es auf Abenteuerwanderung durch den Westerwälder Djungel. Den ganzen Tag genossen wir am See mit Picknick, Eispause und Schlammschlacht. Abends wurde es nochmal spannend bei einer Runde Werwolf.

Minigolf mit anschließender Traumreise

Nach einer gefühlsvollen „Wie geht es dir?“ Runde und einer erfolgreichen Aufräumaktion, machten wir uns auf dem Weg zum Minigolf. Dort konnten die Kinder ihre Minigolfkünste unter Beweis stellen und die Betreuer besiegen. Da alle ungeschoren davon kamen, gab es eine Runde Eis für die Kinder und Betreuer. Um gut in den Schlaf zu finden, gab es noch eine Traumreise ins Elfenland. Dabei sind die ersten Kinder schon ins Land der Träume geflogen.

cof

mef

 

Schwimmbad-Tag

Nach einer einstündigen Wanderung durch den Wald, am Wildpark vorbei, gelangten wir ins Unnauer Freischwimmbad. Eine kurze Abkühlung, dann picknickten wir. Beim Spielen, Rutschen und Ins-Wasser-Springen hatten wir sehr viel Spaß. Müde traten wir den bergigen Rückweg an – den aber alle gut gemeistert haben.

sdr

Witzige Workshops

An einem wunderschönen Sommertag im Westerwald haben wir die riesige Spielwiese der Jugendherberge zum Basteln, Slacklinen und Knotenlernen genutzt. Der schöne Tag wurde mit einer spannenden Bingonacht gekrönt.

Ankunft und erster Tag

Nach einer kurzen lustigen Busfahrt sind wir an der Jugendherberge angekommen und haben auch die 4 Kinder, die nicht in Eschborn eingestiegen sind, begrüßt…

Die Abfahrt

14. Juli 2018 – 12.00 Uhr mittags

Die Bärenstark-Gruppe macht sich von Eschborn aus mit dem Bus auf den Weg nach Bad Marienberg.

Was wird die auf die 25 Kinder, die alle zu Hause ein behindertes Geschwisterkind haben, wohl zukommen?

Eins ist sicher, das was sie verbindet, macht sie gemeinsam bärenstark. Nun ist es Zeit, einmal „durchzuschnaufen“, selbst einmal im Mittelpunkt zu stehen und die Zeit für sich zu genießen – 14 Tage lang eine Auszeit von der Verantwortung zu haben.

Schon im 11. Jahr bietet die Carls Stiftung diese besondere Freizeit für die „Geschwisterkinder“ an. Dabei erleben die Teilnehmer eine unbeschwerte Zeit mit Spiel, Spaß, Aktionen – aber auch Zeit zum Austauschen mit anderen, die das Schicksal teilen. Die Freundschaften, die sich hierbei bilden, halten oft jahrelang. Für die Kinder ist es wichtig, einen Ansprechpartner zu haben, der sie genau versteht.

Wie geht es nun weiter? Sehen Sie selbst, was das Tagebuch der Freizeit ans Licht bringen wird…..

 

Das Kennenlern Treffen der Kinder – 23.6.2018

Super Wetter und viele neue Gesichter beim diesjährigen Kennenlern Treffen der BÄRENSTARK Kinder…